Mittwoch, 18. September 2019

Rechte Gewalt nimmt weiter zu

8. Januar 2016 | 5 Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Rechte Kriminalität nimmt in Deutschland weiter zu. Die Polizei habe im vergangenen Jahr bis einschließlich November 12.650 Delikte von Rechten festgestellt, darunter 846 Gewalttaten, wie der „Tagesspiegel“ berichtet.

637 Menschen wurden bei rechten Angriffen verletzt. Bundesweit ermittelte die Polizei 6.615 Tatverdächtige, vorläufig festgenommen wurden 183.

In 17 Fällen gingen mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft.

Die Zahlen sind den Angaben der Bundesregierung auf monatliche Anfragen von Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und ihrer Linksfraktion zu entnehmen.

Die Bilanz der elf Monate werde sich noch verschlimmern, da die Polizei erfahrungsgemäß viele Straftaten nachmelde, heißt es in dem Bericht weiter.

Die meisten rechten Gewaltdelikte von Januar bis November 2015, insgesamt 548, waren laut Regierung „fremdenfeindlich“ motiviert. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

5 Kommentare auf "Rechte Gewalt nimmt weiter zu"

  1. Danny G sagt:

    Beispiele für rechte Gewalt:

    – Zwei Palästinenser werfen Brandsätze auf eine Synagoge.
    – Zwei Kurden beschmieren das Haus von verfeindeten Türken mit der Aufschrift „Scheiss Türken“
    – Eine italienische Mafia-Gang zündet eine Dönerbude an, weil der Besitzer kein Schutzgeld bezahlen will.
    – Linksradikale schmieren Hakenkreuze auf das Auto eines nicht linkskonformen Geschäftsmannes.
    – Das Haus einer afghanischen Familie wird angezündet, weil der Schwager nicht die Cousine heiraten will.. es werden Hakenkreuze am Tatort zurückgelassen.
    – Skinheads verprügeln einen Senegalesen, weil er dunkle Haut hat.
    – Deutsche Idioten, provozieren mit einem Iraker über den Islam und verletzen ihn mit einem Messer.

    Nicht rechte Gewalt hingegen ist:

    – Eine Kirche wird beschmiert.
    – Zwei Libanesen beschmieren das Haus eines deutschen mit den Worten „Scheiss Nazi“
    – Zwei Marrokaner bedrohen einen Deutschen und klauen ihm sein Handy
    – Die Chinesische Mafia erpresst einen deutschen Wirt und verletzt ihn mit Messerstichen.
    – Eine große Horde Westasiaten und Nordafrikaner umzingeln deutsche Frauen in Köln und belästigen sie massiv sexuell und bestehlen sie.

    Die Polizei hat doch gerade angefangen die richtigen Täter und Tathergänge ungeschönt zu berichten..
    Bitte macht hier auch weiter und erklärt uns die einzelnen Taten, anstatt schon wieder verallgemeinerte, politisch korrekte Statistiken zu veröffentlichen.

  2. haardtriechel sagt:

    Verständnisfrage: Wenn ausländische Männer auf inländische Frauen jagt machen, läuft das dann auch unter fremdenfeindlich?

  3. Alter Schwede sagt:

    War schon klar dass jetzt alle Register gezogen werden um von Sylvester abzulenken.

    Hier mal ein interessantes Interview aus der WAZ mit einem ehrlichen SPDler.
    Gibt’s ja sonst keine mehr.

    http://www.derwesten.de/staedte/essen/der-essener-norden-schafft-das-nicht-id11442282.html

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin