Montag, 04. Juli 2022

Raum Bad Bergzabern: Jede Menge Verkehrssünder bei Kontrollen erwischt

14. März 2017 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Bad Bergzabern – Am Montag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Bergzabern mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei aus Enkenbach-Alsenborn verschiedene Verkehrskontrollen durch.

In der Ortsdurchfahrt von Waldrohrbach wurde eine Geschwindigkeitsüberwachung mit der Laserpistole durchgeführt. Dabei wurden 20 Verkehrssünder mit erhöhter Geschwindigkeit registriert und mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Im Stadtgebiet von Bad Bergzabern überwachten Beamte das Einhalten der Gurtpflicht und auch das unerlaubte Telefonieren am Steuer. Es ergaben sich neun Gurtverstöße, drei Verkehrsteilnehmer mussten wegen Handy am Steuer und mangelhafter Kindersicherung angezeigt werden. Auch Verstöße am Zebrastreifen und bei der Sicherung von Ladung wurden geahndet und fünf Mängelberichte wegen mangelhafter Ausrüstung der Fahrzeuge wurden ausgestellt.

Ein rumänischer Fahrzeugführer muss wegen eines Verstoßes gegen das Kraftfahrsteuergesetz einem Strafverfahren entgegensehen.

Im Verlauf der Nacht wurden dann bei einer Standkontrolle in Schweigen zwölf Autofahrer hinsichtlich einer Alkohol-oder Drogenbeeinflussung kontrolliert. Alle Verkehrsteilnehmer waren verkehrstüchtig, nur ein Mängelbericht wegen Ausrüstungsmangels musste gefertigt werden, berichtet die Polizei.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Raum Bad Bergzabern: Jede Menge Verkehrssünder bei Kontrollen erwischt"

  1. Inge Koslowsky sagt:

    Und eine Geschwindigkeitskontrolle in Dörfern wie z.B. in Gossersweiler führen diese Trottel nicht durch. Jeden Tag rauschen dutzende Autos durch Landstraße und leisten sich Rennen mit lautem Gebrüll der Motoren. Selbst der Bürgermeister ist machtlos.