Montag, 18. Oktober 2021

Raubüberfall auf Kiosk in Haßloch: Drei Tatverdächtige auf der Flucht – Polizei sucht Zeugen

15. Februar 2021 | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Symbolbild: Pfalz-Express

Haßloch. Am Montagnachmittag (15. Februar 2021), gegen 14.30 Uhr, betraten zwei mit einem Schal maskierte Männer einen Kiosk in der Bahnhofstraße und forderten mit einer Pistole bewaffnet, den 51-jährigen Kassierer auf, Bargeld und Zigaretten auszuhändigen.

Anschließend flüchteten die beiden Männer zusammen mit einem weiteren Komplizen, der vor der Eingangstür des Kiosks wartete, fußläufig in Richtung Bahnhof.

Der Sichtkontakt riss an der Einmündung zur Heinrich-Brauch-Straße ab. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bislang negativ. Geraubt wurden Zigaretten sowie Bargeld in noch unbekannter Höhe.

Personenbeschreibung der Tatverdächtigen: 1. Person: ca. 20 Jahre alt, kurze, dunkle Haare, ca. 170-180 cm groß, benutzte Schal als Mund-Nasen-Bedeckung, trug grüne Jacke. 2. Person: ca. 20 Jahre alt, längere, blonde Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke. 3. Person: ca. 20 Jahre alt, bekleidet mit dunkler Jacke.

Die Polizei Haßloch bittet unter Tel. 06324-933-0 um entsprechende Zeugenhinweise.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin