Freitag, 05. Juni 2020

Raubüberfall am Landauer Hauptbahnhof: Zeugen gesucht

26. Mai 2013 | 1 Kommentare | Kategorie: Landau

 

Brutale Waffe: Ein Schlagring kann schwerste Verletzungen verursachen. Bild: www.time4teen.de Jugendtypische Waffen – Schlagwaffen/ CC-by-sa/GFDL

Landau – In den frühen Morgenstunden am 26. Mai kam es gegen 03.45 Uhr am Hauptbahnhof in Landau zu einem Raubüberfall, bei dem einer der bislang unbekannten Täter mit einem Schlagring auf sein 19-jähriges Opfer eingeschlagen haben soll.

Das Opfer erlitt hierbei eine Verletzung im Gesicht. Ein PKW, der an dem Geschehen vorbei fuhr, hielt an. Einer der zwei männlichen Insassen sprach den mit Schlagring bewaffneten Täter an. Der Täter ließ daraufhin von seinem Opfer ab. Als sich der PKW wieder entfernt hatte, forderten die Täter, die mit osteuropäischem Akzent sprachen, erneut Bargeld von den beiden 19-jährigen Opfern.

Bei den Tätern soll es sich um zwei junge Männer mit südländischem Teint handeln.

Einer der Täter wäre ca. 160 -165 cm groß, schmale Figur, kurze schwarze Haare, trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Lederjacke mit Schulterklappen, blaue Jeans und weiße Nike-Schuhe.

Der zweite Täter soll ca. 180-185 cm groß gewesen sein, kräftige Figur, braune kurze Haare.

Die beiden Insassen des PKWs und Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei in Landau in Verbindung zu setzen.  Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Landau unter 06341-287-0 oder per E-Mail an pilandau@polizei.rlp.de entgegen. (red)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Raubüberfall am Landauer Hauptbahnhof: Zeugen gesucht"

  1. mdw Wittäter sagt:

    Ihr meint wohl eher zum 24ten oder 25ten in den Morgenstunden, denn den 26ten haben wir erst morgen…. 😉

Directory powered by Business Directory Plugin