Ranschbach: Gleitschirmflieger landet in Bäumen

28. August 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Gesteuert wird der Gleitschirm durch je eine Bremsleine auf der linken und rechten Seite. Foto: pfalz-express.de/Licht

Gesteuert wird der Gleitschirm durch je eine Bremsleine auf der linken und rechten Seite.
Symbolbild: Pfalz-Express

Ranschbach – Eine Windböe wurde einem 49-jährigen Gleitschirmflieger am Sonntagnachmittag zum Verhängnis.

Gleich nach dem Start wurde er von dem Luftzug erwischt und mit seinem Schirm in die Bäume getrieben. Der Gleitschirm verfing sich im Geäst. Der Mann musste von der Höhenrettung Feuerwehr Wernersberg befreit werden, blieb aber unverletzt.

An dem Rettungseinsatz beteiligten sich auch die Wehren aus Ranschbach, Birkweiler und Siebeldingen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin