Donnerstag, 22. Oktober 2020

Randale im Gloria Kulturpalast in Landau: Garderobe, Theke und Stühle zu Kleinholz gemacht

5. Dezember 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau
Foto: dts Nachrichtenagentur

Foto: dts Nachrichtenagentur

Landau. Eine Veranstaltung im Kulturpalast am 4. Dezember artete zu einer wilden Schlägerei aus.

Am Sonntagmorgen kam es im Foyer zu einem Streit, an dem rund 10 Personen beteiligt waren. Der Streit verlagerte sich zur Garderobe hin, wo zwei unbeteiligte Gäste angegriffen wurden und Schläge an den Kopf und ins Gesicht bekamen.

Der Sicherheitsdienst schritt ein und wollte schlichten – es half nichts. Drei Männer des Sicherheitsdienstes wurden aus der mehrköpfigen Gruppe attackiert und erhielten Schläge und Tritte gegen den Körper und an den Kopf. Einer der Security-Leute erlitt einen Nasenbeinbruch, der später im Krankenhaus behandelt werden musste.

Während der Auseinandersetzung wurde aus der Garderobe, der Theke und drei Barstühlen Kleinholz gemacht und das Mobiliar in seine Einzelteile zerlegt.

Noch vor Eintreffen der Polizei flüchteten die Randalierer. Rund eine Stunde später wurde aus einer Kneipe in der Innenstadt eine weitere Auseinandersetzung gemeldet, bei der ebenfalls eine zehnköpfige Gruppe beteiligt sein sollte.

Die Polizei fuhr mit einem größeren Aufgebot in die Kneipe und notierte dort die Personalien der Anwesenden. Die Personen im Alter von 21 bis 29 Jahren stammen aus Landau und dem Landkreis. Die Personengruppe war zuvor im Gloria. Die Polizei vermutet, dass es sich um dieselben Leute handelt.

Die Ermittlungen laufen noch.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte:

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin