Donnerstag, 28. Mai 2020

Positives Fazit nach acht Terminen: OB Hirsch schließt 2018er Besuche der Ortsbeiräte in den Stadtdörfern ab

29. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Oberbürgermeister Thomas Hirsch beim Vor-Ort-Austausch mit den Mitgliedern des Arzheimer Ortsbeirats.
Foto: ld

Landau-Arzheim. Acht Stadtdörfer, acht Ortsbeiräte, acht Termine: Um sich vor Ort mit den Mitgliedern der Ortsparlamente über aktuelle Themen auszutauschen und gleichzeitig seine Wertschätzung für die Arbeit der ehrenamtlichen Ortsbeiräte zum Ausdruck zu bringen, besuchte der Landauer Oberbürgermeister Thomas Hirsch in diesem Jahr Sondersitzungen in allen acht Stadtdörfern.

Letzte Station war Arzheim, wo der Stadtchef jetzt im Feuerwehrhaus mit Ortsvorsteher Klaus Kißel und den übrigen Mitgliedern des Ortsbeirats ins Gespräch kam.

Die Themen, die gemeinsam beraten wurden, reichten vom Modellprojekt „Kommune der Zukunft“ mit dem Arzheimer „Leuchtturm“ Sport- und Mehrgenerationenpark über verschiedene Verkehrs- und Straßenbauangelegenheiten bis hin zur geplanten städtebaulichen Entwicklung in Arzheim im Zuge der Wohnrauminitiative „Landau baut Zukunft“.

OB Hirsch dankt den Mitgliedern des Ortsbeirats für den offenen Austausch und das ehrenamtliche Engagement zugunsten des Dorflebens.

„In Arzheim tut sich aktuell viel – man denke nur an den Dorfladen, der durch bürgerschaftliches Engagement und auch dank der Unterstützung aus dem Modellprojekt «Kommune der Zukunft» realisiert werden konnte und der heute über die Grenzen der Region hinaus als Vorbild dient, was etwa die Ausrichtung des landesweiten Dorfladentags in Arzheim zeigt.“

Mit dem extra auf die Stadtdörfer zugeschnittenen Modellprojekt „Kommune der Zukunft“, aber auch der Schaffung von neuem Bauland im Zuge der Wohnrauminitiative „Landau baut Zukunft“ setze die Stadtpolitik aktuell alles daran, die Stadtdörfer weiter zu stärken, so der OB.

„Unsere Stadtdörfer bilden einen bedeutenden Teil Landaus und tragen dazu bei, dass sich unsere schöne Stadt so lebenswert für Einheimische, Gäste und Touristen präsentiert“, erläutert er.

Der OB selbst führt seit 2017 verschiedene Formate in den Stadtdörfern durch: Zunächst Bürgersprechstunden und Dorfrundgänge, in diesem Jahr nun die Sondersitzungen mit den Ortsbeiräten.

Deren Fazit fällt rundherum positiv aus. „Ich habe in allen acht Ortsparlamenten interessante Gespräch abseits von starren Tagesordnungen führen können.

Der direkte Austausch und das offene Gespräch mit den Ortsbeiräten haben es mir ermöglicht, mir ein Bild von den Herausforderungen und Problemen aus Sicht der Menschen vor Ort zu machen.“ Sein Dank gelte den engagierten Mitgliedern des Ortsbeirats für ihre Zeit, ihre Offenheit und die eingebrachten Anregungen, so der OB abschließend.

Für das kommende Jahr kündigt der Stadtchef ein neues Format an, das ihn wieder in alle acht Stadtdörfer führen wird. (ld)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin