Dienstag, 21. September 2021

Polizei Köln: 1.500 Beamte in Silvesternacht im Einsatz

12. Dezember 2016 | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Köln – Die Polizei Köln hat Einzelheiten ihres Sicherheitskonzept für die Silvesternacht vorgestellt.

Demnach sollen etwa 1.500 Beamte in der Nacht zu Neujahr im Einsatz sein. Rund 300 Polizisten werden in Dreierteams im Domumfeld, am Hauptbahnhof, in der Altstadt und anderen angrenzenden Bereichen unterwegs sein.

Lokale Schwerpunkte „bilden auch die Partymeile `Ringe` und das Studentenviertel rund um die Zülpicher Straße“.

Die Beamten seien angehalten „bei Gefahrensituationen und Störungen früh und konsequent“ einzuschreiten.

Bis zum Jahresende soll zudem Videotechnik am Bahnhofsvorplatz installiert werden, um den Bereich noch besser überwachen zu können. (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

3 Kommentare auf "Polizei Köln: 1.500 Beamte in Silvesternacht im Einsatz"

  1. Haardtriechel sagt:

    …so fühlt sich Freiheit an. Na dann mal auf ein friedliches 2017.

  2. Achim sagt:

    So einfach ist das. Alles abriegeln, Brücken sperren, Böller verbieten. Kontrollen überall und alles hat mit nichts was zu tun. Lustige Feier wird das – Prosit Neujahr

    • Johannes Zwerrfel sagt:

      ……. und was der bürokratisch-aufwändige Personalaufwand kostet?

      Millionen Extrakosten.
      Das ist der Preis für islamische Flutung.

      Nicht vergessen, AfD wählen!

Directory powered by Business Directory Plugin