Mittwoch, 01. Dezember 2021

PKW-Maut: Hitschler und Schweitzer zu Auswirkungen für die Südpfalz: „Keine neuen Grenzen schaffen“

10. Juli 2014 | Kategorie: Politik regional

Alexander Schweitzer (li.) und  Thomas Hitschler wollen ein scharfes Auge auf die südpfälzer Interessen haben.
Bild: red

Südpfalz – Der Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler und der Landtagsabgeordnete Alexander Schweitzer (beide SPD) warnen vor möglichen Negativfolgen der PKW-Maut für die Südpfalz.

„Wir leben vom kulturellen und wirtschaftlichen Austausch mit unseren Nachbarn. Eine PKW-Maut darf keine neuen Grenzen mit negativen Folgen für Regionen wie die Südpfalz schaffen“, geben die beiden Sozialdemokraten zu bedenken.

Für den Tagestourismus, grenznahe Geschäfte und grenzüberschreitende Berufspendler könnte eine PKW-Maut auf allen Straßen neue Hürden aufstellen.

In Österreich und den Niederlanden würden bereits rechtliche Schritte angekündigt und weitere Reaktionen diskutiert, die auch auf die deutschen Autofahrer zurückfallen könnten.

„Wir werden darauf achten, dass sich die südpfälzischen Interessen im Gesetzgebungsprozess wiederfinden. Alles andere wird auf unseren Widerstand stoßen“, kündigen Hitschler und Schweitzer an. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin