Mittwoch, 24. April 2024

Pfalzklinikum: Oberarztwechsel in drei Tageskliniken

7. Juli 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Südwestpfalz und Westpfalz

Klingenmünster – Zum 1. Juli wurden die Oberarztpositionen in drei Tageskliniken des Pfalzklinikums neu besetzt.

Inka Aspacher

Inka Aspacher wechselte von Klingenmünster nach Pirmasens, in die Tagesklinik und Institutsambulanz des Pfalzinstituts – Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Pfalzklinikums. Nach der Rückkehr des bisherigen Oberarztes Dr. Martin Kostial in seine österreichische Heimat war diese Neubesetzung erforderlich.

Für personelle Kontinuität sorgt Markus Geib, der seit der Eröffnung der Tagesklinik im Jahr 2011 für das pädagogisch-pflegerische Team verantwortlich ist. Die Tagesklinik befindet sich in der Klosterstraße 1a.

Dr. Bernhard Pollich

Dr. Bernhard Pollich, seit 2005 in der Tagesklinik Wörth-Maximiliansau tätig, kehrte am 1. Juli an seine frühere Wirkungsstätte in der Tagesklinik Landau zurück, wo er bereits vor der Eröffnung der Wörther Tagesklinik gearbeitet hatte.

Gemeinsam mit dem Psychologischen Psychotherapeuten Dr. Robert Rohmfeld ist Dr. Bernhard Pollich nun am Landauer Nordring 9 mit dem  multiprofessionellen Team für die Behandlung der Patienten in der Tagesklinik und in der Psychiatrischen Institutsambulanz zuständig.

Dr. Ahmad Mohammad

Dr. Ahmad Mohammad wechselte aus der Landauer Tagesklinik nach Wörth-Maximiliansau in die Hermann-Quack-Straße 6, wo er Verantwortung für die Tagesklinik und die Institutsambulanz übernahm.

Pflegedirektorin Julitta Hinz ist weiterhin für die Pflegeteams in Landau und Wörth verantwortlich.  (red)

 


Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen