Mittwoch, 27. Mai 2020

Peter Graf ist tot: Vater von Steffi Graf starb an Krebs

1. Dezember 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Panorama, Sport

 

Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Mannheim – Peter Graf ist tot. Der Vater von Tennis-Legende Steffi Graf starb im Alter von 75 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs in Mannheim, wie „Bild.de“ berichtet.

Als Vater, Trainer und Manager machte er seine Tochter in den 1980er-Jahren zur erfolgreichsten Tennisspielerin der Welt: Steffi gewann 22 Grand Slam Titel und war 377 Wochen die Nummer Eins der Weltrangliste.

Wegen Steuerhinterziehung wurde Graf 1997 zu 3 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt.

Graf entdeckte früh das sportliche Talent seiner Tochter Stefanie, die 1973 im Alter von vier Jahren mit dem Tennisspiel begann. Unter Anleitung des Vaters gewann Stefanie Graf 1975 ein traditionelles Jüngsten-Turnier in München. Daraufhin gab Peter Graf zwei Jahre später seine bisherigen Berufe als Versicherungskaufmann und Gebrauchtwagenhändler auf und widmete als Trainer ausschließlich dem sportlichen Erfolg der Tochter. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin