Freitag, 22. Januar 2021

Palatina Benefiz Orchester spielt zugunsten des Kinderschutzbundes bei der Eröffnung des neuen SBK

9. Dezember 2015 | Kategorie: Landau
Trommelten gemeinsam für den guten Zweck (v.r.): Orchesterleiter Thomas Winter, Heinrich Braun und Sina Kaimer vom Kinderschutzbund, Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, Roald Pauli, Geschäftsführer von Park & Bellheimer, Helmut Braun, Vorstandsvorsitzender der Dieter Kissel Stiftung sowie SBK-Marktleiter Andreas Ehrismann Foto: Copyright: Frey & Kisse)

Trommelten gemeinsam für den guten Zweck (v.r.): Orchesterleiter Thomas Winter, Heinrich Braun und Sina Kaimer vom Kinderschutzbund, Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz, Roald Pauli, Geschäftsführer von Park & Bellheimer, Helmut Braun, Vorstandsvorsitzender der Dieter Kissel Stiftung sowie SBK-Marktleiter Andreas Ehrismann. Foto: Copyright: Frey & Kissel)

Landau. Keine Reden, dafür eine Portion Poetry Slam. So startete die Eröffnungsfeier des neuen SBK in der Johannes-Kopp-Straße in Landau.

Neben einem geschmackvollen Catering und Mit-Mach-Aktionen für die rund 200 anwesenden Gäste, kam auch der soziale Zweck bei dem Event nicht zu kurz: Das von der Unternehmensgruppe Frey & Kissel für den Abend engagierte Palatina Benefiz Orchester spielte zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Landau-SÜW e.V.

Bevor die Spendensumme in Höhe von 2.500 Euro seitens Orchesterleiter Thomas Winter jedoch bekannt gegeben wurde, initiierte dieser eine „Trommelsession“ mit Hilfe einiger Ehrengäste: Helmut Braun, Vorstandsvorsitzender der Dieter Kissel Stiftung, SBK-Marktleiter Andreas Ehrismann, Roald Pauli, Geschäftsführer von Park & Bellheimer, Christoph Ochs, Vorstandsvorsitzender der VR Bank Südpfalz sowie Heinrich Braun und Sina Kaimer vom Kinderschutzbund durften unter anderem im Takt des Marktnamens „S-B-K“ und begleitet vom 14-köpfigen Benefizorchester mit Sängerin Julia Nagele, auf Congas, umfunktionierte Lautsprechern und Mini-Bongos klopfen.

„Es hat Spaß gemacht, für die Hilfeangebote des Kinderschutzbundes gemeinsam die Trommel zu rühren“, lachte Helmut Braun von Frey & Kissel, der die Idee zur Gestaltung der Eröffnungsfeier inklusive Benefizkonzert hatte.

Für die gute Sache setzte sich die Unternehmensgruppe Frey & Kissel außerdem am Sonntag nach dem feierlichen Auftakt ein: durch das Aufwiegen des Oberbürgermeisters Hans-Dieter-Schlimmer und des SBK-Marktleiters Andreas Ehrismann in Wurst der Pfälzer Spezialitäten erzielte der Markt aufgerundet 200 Kilogramm Dosenwurst als Spende für die Landauer Tafel. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin