Donnerstag, 24. Oktober 2019

Anläßlich Weltkindertag: Kinderrechte-Ausstellung im Kinderladen des Kinderschutzbundes

11. September 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße, Landau

Kinder diskutieren im Unterricht über ihre Rechte.
Foto. (Copyright: DKSB/Susanne Tessa Müller)

Landau. Anlässlich des diesjährigen „Weltkindertages“ organisiert der Deutsche Kinderschutzbund Landau-SÜW e.V. in Zusammenarbeit mit dem Pamina Studienseminar Rohrbach am Freitag, 20. September von 11 bis 15 Uhr eine Kinderrechte-Ausstellung im Kinderladen des Kinderschutzbundes, Stadtschreibergasse 4 in Landau. Schulklassen, Lehramtsstudenten sowie interessierte Familien aus der Region sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist kostenfrei.

„Für die Ausstellung haben unsere angehenden Grundschullehrer und -lehrerinnen gemeinsam mit ihren FachleiterInnen 17 bunte, kreativ gestaltete Stelen erstellt, auf denen einzelne Kinderrechte, wie etwa das Recht auf Bildung oder Erziehung in einem kinderfreundlichen Umfeld anschaulich dargestellt sind“, gibt Elisabeth Thiel, eine der Fachleiterinnen des Studienseminars bekannt. Bei der Fertigung der Stelen wurde mit verschiedensten Materialien, wie Holz, Papier oder Farbe gearbeitet. Rund 100 Personen haben einen Vormittag lang gemeinschaftlich für Kinder gesägt, gebaut, gebastelt und gemalt.

Mit dem Kinderschutzbund Landau-SÜW hat die Kinderrechte-Ausstellung des Pamina Studienseminars Rohrbach einen Gastgeber gefunden, der sich selbst seit seiner Gründung im Jahr 1980 aktiv für die Verwirklichung der Kinderrechte im Kreis Südliche Weinstraße einsetzt. „Kinder haben ein Recht darauf, in Gewaltfreiheit aufzuwachsen. Sie haben außerdem das Recht, an allen Entscheidungen, Planungen und Maßnahmen, die sie betreffen, beteiligt zu werden. Bei der Arbeit des Kinderschutzbundes stehen Kinderrechte wie diese täglich im Fokus“, erklärt Christine Heeger-Roos, Leiterin der Jugend- und Familienberatungsstelle im Kinderhaus BLAUER ELEFANT, Rolf-Müller-Straße 15 in Landau. Das Thema der Ausstellung trifft die Arbeit des Kinderschutzbundes im Kern. Daher freut sich der Verein sehr, die Stelen Ende September in seinem Kinderladen präsentieren zu dürfen. (red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin