Donnerstag, 27. Februar 2020

NRW: Mutmaßliche Terror-Unterstützer festgenommen

12. November 2014 | noch keine Kommentare | Kategorie: Allgemein, Nachrichten

Kölner Beamte prüfen Terrorverdächtige. (Foto:dts)

Köln – In Köln und anderen nordrhein-westfälischen Städten sind am Mittwoch mehrere Personen festgenommen worden, die im Verdacht stehen, islamistische Kämpfer in Syrien unterstützt zu haben.

Insgesamt waren acht Personen wegen des Verdachts der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat festgenommen worden, teilte die Kölner Polizei mit. Demnach seien die Personen verdächtig,  sich zur Verübung von Einbruchdiebstählen, insbesondere in Kirchen und Schulen in Köln und Siegen, verbunden und die daraus erlangte Tatbeute zur unmittelbaren Weiterleitung an dschihadistische Kämpfer in Syrien und zur Finanzierung der Ausreise kampfwilliger Personen nach Syrien verwendet zu haben.

Zudem wurden die Wohnungen von 20 weiteren dem radikal salafistischen Spektrum zuzurechnenden Personen durchsucht. Mehr als 240 Polizisten seien in Köln und anderen nordrhein-westfälischen Städten im Einsatz gewesen, teilten die Ordnungshüter weiter mit. (dts)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin