Dienstag, 04. August 2020

Nicht Linke, nicht AfD: Merkel sieht nach der Wahl mehrere Koalitionsoptionen

17. März 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Politik
Angela Merkel. Foto: dts Nachrichtenagentur

Angela Merkel.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Union wird nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach der Bundestagswahl im September mehrere Koalitionsmöglichkeiten haben.

Das sei anders als noch vor 20 Jahren, „und darüber bin ich froh“, sagte Merkel der „Saarbrücker Zeitung“. „Wir haben im Grundsatz die Möglichkeit, mit der FDP zusammenzuarbeiten, es gibt Länder, in denen wir mit den Grünen koalieren und wir haben Große Koalitionen.“ Die Union habe daher „mit Ausnahme der Linken und der AfD viele Koalitionsoptionen“.

Die Kanzlerin betonte weiter: „Unsere Bandbreite ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen.“ Zuerst wolle die Union jedoch „so stark wie möglich und erneut stärkste Partei werden“.

Mit Blick auf die Auseinandersetzung mit der CSU über die Flüchtlingspolitik sprach Merkel von „schwierigen Monaten“, in denen man über einzelne Punkte gestritten habe.

„Das wirkt natürlich noch etwas nach.“ Wahlkämpfe würden aber immer zusammenschweißen. Man wisse, dass man nur gemeinsam gewinnen könne. „Das wird mit jedem Tag hin zur Wahl noch besser werden.“ (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , , , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin