Donnerstag, 30. Mai 2024

Neustadt: Toter gefunden – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen

29. Dezember 2023 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Symbolbild: Pfalz-Express

Neustadt an der Weinstraße – In einem Wohnhaus in Neustadt an der Weinstraße ist am Freitagmorgen (29.12.2023) die Leiche eines 88-jährigen Mannes entdeckt worden.

Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus, da der Tote schwere Verletzungen aufwies und die Spuren auf ein Gewaltverbrechen hindeuteten. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben die Ermittlungen übernommen.

Als Tatverdächtiger wurde der 56-jährige Sohn des Opfers vorläufig festgenommen. Er wurde dem Haftrichter vorgeführt. Das Motiv für die Tat ist noch unklar.

Die Polizei bittet um Verständnis, dass sie aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit keine weiteren Informationen veröffentlichen kann.

Sie ruft jedoch mögliche Zeugen oder Hinweisgeber auf, sich bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 oder per E-Mail kiludwigshafen.k1.kdd@polizei.rlp.de zu melden.

1. Nachtrag

Der 56-jährige Tatverdächtige wurde noch am 29.12.2023 dem Haftrichter beim Amtsgericht Frankenthal vorgeführt. Dieser erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des Totschlags.

Der 56-Jährige kam in eine Justizvollzugsanstalt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei Ludwigshafen dauern an. 

2. Nachtrag

Die Obduktion ergab Ersticken in Kombination mit Blutverlust infolge scharfer Gewalt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen