Mittwoch, 29. Januar 2020

Neustadt an der Weinstraße: Bereits 6.892 Briefwahlunterlagen ausgegeben

26. Februar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional
Foto: Muster eines Stimmzettels. Foto: stadt-nw

Foto: Muster eines Stimmzettels aus dem Wahlkreis 42.
Foto: stadt-nw

Neustadt. Mit Stand 25. Februar 2016 wurden durch das städtische Wahlamt bereits 6.892 Briefwahlunterlagen ausgegeben. Davon wurden 1.210 direkt vor Ort ausgehändigt und der Rest per Post zugesandt. 1.690 Personen beantragten ihre Briefwahlunterlagen online.

Zum Vergleich: Bei der Landtagswahl 2011 waren es zum gleichen Zeitpunkt insgesamt 5.642 Exemplare gewesen.

Wahlscheine können bis zwei Tage vor der Wahl – Freitag, 11. März, 18 Uhr – beantragt werden. Wird die wahlberechtigte Person plötzlich krank, ist dies sogar bis zum Wahltag, 15 Uhr, möglich. Die Erkrankung ist in diesem Fall – beispielsweise durch ein Attest -nachzuweisen.

Wichtig: Wer seine Unterlagen persönlich abholen möchte, kann dies (ausschließlich) im Bürgerbüro, Hindenburgstraße 9 a, tun. Die telefonische Beantragung von Briefwahlunterlagen ist laut Gesetz leider nicht möglich.

Das Wahlamt der Stadt Neustadt an der Weinstraße hat folgende Kontaktdaten: Telefon 06321/855-300, Fax: 06321/855-590, wahlen@stadt-nw.de, www.neustadt.eu/wahlen oder www.neustadt.eu/wahlergebnis. (stadt-nw)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin