Mittwoch, 16. Oktober 2019

Nach Terror-Anschlag: 10.000 Soldaten sollen Frankreich schützen

12. Januar 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik Ausland, Weltgeschehen

Foto: dts Nachrichtenagentur

Paris  – Nach dem Terror-Anschlag auf die Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ sollen 10.000 Soldaten für die Sicherheit innerhalb Frankreichs sorgen.

Die Mobilisierung der Truppen habe bereits begonnen, sagte der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian. Die Soldaten sollen an den „anfälligen Punkten“ innerhalb des Landes zur Sicherung eingesetzt werden.

Der Verteidigungsminister betonte, es sei das erste Mal, dass französische Soldaten in diesem Umfang mobilisiert würden und verwies in diesem Zusammenhang auf das „Ausmaß der Bedrohung“.

Zuvor hatte Innenminister Bernard Cazeneuve bereits die Abordnung von 4.700 Polizisten und Gendarmen verkündet, die die über 700 jüdischen Schulen in Frankreich sichern sollen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin