Donnerstag, 25. Juli 2024

Multifunktionsanlage am Europa-Gymnasium Wörth eröffnet: Beachvolleyballturnier und Südamerika-Flair

23. Juni 2014 | Kategorie: Kreis Germersheim

Thomas Hildebrandt und Schulleiterin Birgit Weisser beim Eröffnen der Multifunktionsanlage.
Fotos: v. privat

Wörth – Glühende Sonne, südamerikanische Musik, jede Menge gute Laune – so startete am Freitag, 13.6., die Eröffnung der neuen Multifunktionsanlage beim Europa-Gymnasium in Wörth.

Dank des Engagements der Schulleitung, der Fachschaft Sport, des Schulelternbeirats und des Sportlehrers Thomas Hildebrandt konnte die Anlage, bestehend aus einer Beach-Volleyball-, einer Beach-Soccer- und einer Beach-Handball-Anlage, nach fünfjähriger Planung endlich von Schulleiterin Birgit Weisser eröffnet werden. Dank des eingelassenen Sands im Spielfeld glaubte man sich beinahe am Strand.

Weisser erklärte den anwesenden Sponsoren, Schülern, Eltern und Lehrern die Idee der Sportfachschaft: „Der Sportleistungskurs sollte es ermöglicht bekommen auch andere Sportarten an der Schule trainieren zu können und auch die Schüler der Ganztagesschule sollten eine weitere attraktive Möglichkeit bekommen, sich sportlich und in Bewegung austoben zu können.“ Zudem solle es die Multifunktionsanlage allen anderen Schülern ermöglichen, sich etwa in den Pausen mehr zu bewegen.

Die immens hohen Kosten konnten mit Hilfe von etwa 40 Sponsoren aus der Gegend gestemmt werden. Die Schulleiterin bedankte sich bei allen und nannte sie namentlich. Vor allem Sportlehrer Thomas Hildebrandt wurde für seinen Einsatz gelobt. Da Landrat Dr. Fritz Brechtel nicht kommen konnte, wurde er von Peter Beyer vertreten. Ihn sowie die anwesenden Sponsoren und Unterstützer sowie die Elternschaft, die Kollegen und die Schüler begrüßte Birgit Weisser weiterhin.

Schließlich ging es zum Beach-Volleyball-Turnier, zu dem sich neun Teams aus Sponsoren, Lehrern, Eltern sowie Schülern gemeldet hatten. Turnierorganisator Thomas Hildebrandt eröffnete die Spiele. Nach rund drei Stunden standen die Sieger fest: Im Finale gewann das Team der Eltern um Katja Magenreuther gegen das Team der Schüler. Das beste Lehrerteam erreichte den 3. Platz. Durch kühle Erfrischungen und Sonnenschirme konnten alle die Hitze gut überstehen.

Die anwesenden Sponsoren regten die Idee an, jedes Jahr ein Jubiläumsturnier zu veranstalten. Schulleiterin Weisser freute sich: „Das halte ich für eine gute Idee; da sind wir sofort dabei!“ (sek)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen