Donnerstag, 21. November 2019

Mindestens zehn Tote bei Explosion in Istanbul

12. Januar 2016 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Istanbul  – In der türkischen Metropole Istanbul sind bei einer Explosion auf einem Platz im Zentrum der Stadt mindestens zehn Menschen getötet und 15 weitere verletzt worden.

Aktualisierung: Lesen Sie dazu:

IS-Mitglied für Anschlag in Istanbul verantwortlich – die meisten Toten sind deutsche Touristen

Das teilten örtliche Behörden am Dienstag mit.

Zu der Detonation um 10.20 Uhr Ortszeit sei es in der Umgebung der Hagia Sophia und der Blauen Moschee gekommen, berichtete der Sender CNN Türk. Die Gebäude gehören zu den beliebtesten Touristenattraktionen der Türkei.

Die Polizei habe den Platz weiträumig abgesperrt, während Rettungskräfte die Verletzten versorgten.

Augenzeugen berichteten, es habe sich um einen Selbstmordattentäter gehandelt. Auch die Regierung vermutet einen Terroranschlag, teilte ein Vertreter der türkischen Regierung mit.

Inzwischen wurde eine Nachrichtensperre in Kraft gesetzt, erklärte CNN Turk. Die Live-Berichterstattung vom Tatort wurde unterbrochen.

Über die Ursache der Explosion ist derzeit noch nichts bekannt. (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin