Montag, 05. Dezember 2022

Mindestens vier Tote bei Schießerei an türkischer Universität

5. April 2018 | Kategorie: Nachrichten, Weltgeschehen

Foto: dts nachrichtenagentur

Eskisehir  – Bei einer Schießerei an einer Universität in der Türkei hat es mindestens vier Tote gegeben.

Der Vorfall habe sich am Donnerstag an der Hochschule in der Stadt Eskisehir ereignet, berichteten türkische Medien.

Bei den getöteten Personen soll es sich um Lehrkräfte und andere Mitarbeiter der Universität handeln, so die türkische Zeitung „Daily Sabah“,  nämlich um den Vizedekan, einen Fakultätssekräter und zwei Dozenten.

Ein Verdächtiger sei festgenommen worden, hieß es. Er sei ebenfalls Angehöriger der Universität. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt, Hinweise auf ein politisches Motiv lagen vorerst nicht vor.

(dts Nachrichtenagentur/red)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen