Samstag, 19. Oktober 2019

USA: Mindestens drei Tote nach Schießerei in Rathaus

6. August 2013 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten

Die Polizei in Harrisburg muss die Tat eines Amokläufers untersuchen.
Foto: dts nachrichtenagentur

Harrisburg – Mindestens drei Menschen sind bei einer Schießerei im Rathaus der Gemeinde Ross im US-Bundesstaat Pennsylvania am Montagabend (Ortszeit) getötet worden, drei weitere wurden verletzt.

Ein Mann war aus bisher ungeklärten Gründen in das Gebäude eingedrungen und hatte wahllos das Feuer auf die Mitglieder des Gemeinderats eröffnet.

Deren monatliches Treffen sollte kurze Zeit später beginnen, sagte ein Vertreter der örtlichen Behörden. Nachdem der Schütze drei Menschen getötet und drei weitere verletzt hatte, konnte der Mann schließlich von einem Anwesenden überwältigt werden.

Dabei wurde der Täter durch eine Kugel aus seiner eigenen Waffe verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin