Dienstag, 24. September 2019

Merkel will Deutschland zum führenden KI-Standort machen

25. Mai 2019 | 2 Kommentare | Kategorie: Politik, Wissenschaft

Angela Merkel
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) glaubt daran, dass Deutschland und Europa zum führenden Standort für „Künstliche Intelligenz“ werden können. „Deshalb gibt die Bundesregierung bis zum Ende dieser Legislaturperiode drei Milliarden Euro für die Förderung von Künstlicher Intelligenz aus“, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast.

Zudem sei es wichtig, genügend Fachkräfte zu gewinnen. Gleichzeitig räumte Merkel ein, dass Deutschland in der Künstlichen Intelligenz „leider nicht in allen Bereichen führend“ sei. Daten bezeichnete die Kanzlerin in ihrer Video-Ansprache als „Rohstoff der Digitalisierung“.

Die Künstliche Intelligenz müsse – wie die gesamte Digitalisierung – dem Menschen dienen. „Deshalb ist es so wichtig, dass die Menschen die Souveränität über ihre persönlichen Daten, aber auch über das Datenmanagement insgesamt haben.“ (dts Nachrichtenagentur) 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Merkel will Deutschland zum führenden KI-Standort machen"

  1. Familienvater sagt:

    Was die nach fast 8 Jahren schwersten Kampfes im DDR-System zur Dr.*in der Physik qualifizierte AM u. in der 3 WP als alternativlose Kanzlerin schwurbelt, ist in der realexistierenden Bundesrepublick nicht zu erkennen geschweige zu verstehen.
    Man kann in der Südpfalz weder im Auto noch in der Bahn ein ungestörtes mobiles Telefongespräch führen, da die Mobilfunknetze im Verhältnis ungleich größere Funklöcher als Schweizer Käse aufweisen und muss bei dem Wort „Digitalisierung“ aus dem Mund von Politikern und schon gar der AM nur noch entnervt aufgeben.
    Aber liebe Mitleidende, wir alle lügen uns was vor, wenn wir behaupten wir haben nicht gewusst welche „Koryphähen“ wir gewählt haben und trotz allen Schadens, den sie anrichten, immer wieder die gleichen „Experten“ wählen. 🙁

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin