Samstag, 23. Juni 2018

Merkel legt Amtseid ab – Minister vereidigt – Scholz, Barley und Schulze ohne Gottesformel

14. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergab die Ernennungsurkunden.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin – Angela Merkel (CDU) hat im Bundestag ihren Amtseid als Kanzlerin abgelegt.

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde“, las Merkel den im Grundgesetz vorgeschrieben Text vor Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble ab.

Sie fügte die optionale Ergänzung „So wahr mir Gott helfe“ an.

Mann geht auf Kanzlerin los – Sicherheitskräfte schreiten ein

Wenige Minuten nach der Wiederwahl der Bundeskanzlerin ist ein Mann auf Angela Merkel losgegangen, als sie das Reichstagsgebäude verlassen wollte, um zum Bundespräsidenten zu fahren. Er wurde wenige Meter von Merkel entfernt von Sicherheitskräften niedergerungen.

Dabei rief er lauthals zunächst unverständliche Worte in Richtung der Kanzlerin. Diese fuhr unbehelligt davon. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

Nach der Kanzlerin sind auch die 15 Bundesminister vereidigt worden. Der neue Finanzminister Olaf Scholz, die neue Justizministerin Katarina Barley und die neue Umweltministerin Svenja Schulze (alle SPD) verzichteten als einzige auf die Gottesformel „So wahr mir Gott helfe“ und sagten nur „Ich schwöre es“.

Zuvor hatten die Minister von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Ernennungsurkunde erhalten. Die neue Bundesregierung ist damit im Amt. (dts Nachrichtenagentur)

 

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin