Freitag, 18. Oktober 2019

Manuela Schwesig neue Ministerpräsidenten in Mecklenburg-Vorpommern

4. Juli 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Politik
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Schwerin  – Die frühere Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) ist am Dienstag zur neuen Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern gewählt worden.

Sie erhielt im Landtag in Schwerin 40 von insgesamt 70 gültigen Stimmen. Damit ist sie die erste Frau an der Spitze einer Landesregierung in dem Bundesland.

Schwesig tritt die Nachfolge von Erwin Sellering an. Dieser hatte Ende Mai aus gesundheitlichen Grünen seinen Rücktritt von allen Ämtern angekündigt und Schwesig als Nachfolgerin vorgeschlagen. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin