Samstag, 16. Januar 2021

Maikammer: Zeugenaufruf! Motocrossfahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

5. Dezember 2020 | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße
Blaulicht eines Polizeiwagens

Symbolbild Pfalz-Express

Maikammer. Am Samstag, 5. Dezember 2020 sah eine Streife der PI Edenkoben eine Motocrossmaschine auf dem Parkplatz des Wasgau-Marktes in Maikammer.

Der Maschine fehlten die vorgeschriebenen Kennzeichen, weshalb die Streife das Motorrad kontrollieren wollte. Der Fahrer ergriff beim Anblick der Polizeibeamten sofort die Flucht in Richtung Ortskern Maikammer und fuhr trotz entsprechender Haltesignale und eingeschaltetem Blaulicht und Signalhorn in Richtung Neustadt-Diedesfeld davon.

Dabei erreichte der Fahrer teilweise Geschwindigkeiten bis zu 90 km/h innerhalb von Maikammer. Im Anschluss versuchte der Fahrer weiter, sich der Kontrolle in Richtung der Klausenthalhütte über Feld- und Wirtschaftswege zu entziehen.

Dabei rammte der Fahrer einmal den Streifenwagen, es entstand ein Schaden von mindestens 2000 Euro. Schließlich wendete der Fahrer und fuhr wieder in Richtung L512, um über die dortigen Feldwege zu flüchten.

Dies misslang zunächst, da er beim Befahren des Grünstreifens an der L512 mit dem Motorrad zu Fall kam. Nach dem Sturz rappelte sich der Fahrer wieder auf und flüchtete mit seinem Motorrad in die Weinberge, so dass eine Verfolgung mit dem Streifenwagen nicht weiter möglich war.

Gesucht werden Zeugen, die Angaben zur Identität des Fahrers und des Kennzeichens der Motocrossmaschine geben können. Der Fahrer war mit einer schwarzen Motorradjacke, einem schwarzem Motocross-Helm mit Stickern und schwarzen Cross-Stiefeln mit weißen Schnallen bekleidet.

Bei dem Motorrad handelte es sich um eine Motocross-Maschine in auffällig orangefarbener Lackierung, die ohne Kennzeichen gefahren wurde. Gegen den Fahrer des Motorrads wurden umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Ihn erwarten nun mehrere Strafanzeigen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Edenkoben unter Tel: 06323-9550 oder per Email unter piedenkoben@polizei.rlp.de entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin