Samstag, 30. September 2023

Luxusurlaub in Südtirol – sehenswerte Orte, Natur und pure Erholung

29. Juni 2021 | Kategorie: Ratgeber, Reise

Meran
Bild von Stephanie Albert auf Pixabay

Wenn man eine Reise plant, stellt sich in der Regel zunächst die Frage, wo es hingehen soll: In die Berge oder doch lieber ans Meer? Die Entscheidung ist nicht immer einfach, gerade wenn man sich die Vorzüge beider Varianten vor Augen hält.

Wer in seinem Urlaub mal so richtig die Seele baumeln lassen möchte und sich am liebsten von A bis Z verwöhnen lässt, sollte ein Luxushotel in Erwägung ziehen. In Südtirol gibt es eine große Auswahl an luxuriösen Hotels, bei denen sicherlich kaum Wünsche unerfüllt bleiben.

Weiterhin beeindruckt die Region durch atemberaubende Natur mit hohen Gipfeln und grünen Tälern. Egal, ob man einfach faulenzen will oder sich sportlich betätigen möchte, in Südtirol stehen einem alle Möglichkeiten offen. Ein Urlaub in den Bergen ist genau das Richtige, um den Alltag zu vergessen und es sich bei gesunder Bergluft gut gehen zu lassen. Dieser Artikel gibt einen Überblick darüber, was bei der Planung eines Luxusurlaubs in den Bergen nicht vergessen werden darf und was man unternehmen kann.

Eine passende Unterkunft finden – das gibt es zu beachten

In einem Luxusurlaub muss natürlich auch die Unterkunft den Anforderungen gerecht werden. Aus diesem Grund ist es ratsam, vor der Reise ein geeignetes Hotel oder Apartment zu suchen. Hierbei gibt es einige Dinge zu beachten. Verreist man beispielsweise mit Kindern, so hat man das Problem, dass gerade viele luxuriöse Hotels reine Erwachsenenhotels sind. Weiterhin sollte man sich zuvor Gedanken darüber machen, ob man viel Wert auf einen großen Wellnessbereich legt, welche Lage oder auch welchen Stil man bevorzugt.

In einem beispielsweise hier vorgestellten Luxushotel in Südtirol mangelt es an nichts. Neben einem Wellnessbereich mit erstklassigen Produkten finden sich dort modern eingerichtete Suiten mit tollen Ausblicken in die Natur. Jedes Luxushotel hat selbstverständlich einen eigenen Touch, doch beim Essen besteht die Auswahl in der Regel aus traditionell alpinen Gerichten und auch mediterranen Speisen, was nicht zuletzt an der geografischen Lage der Region in den Bergen Italiens liegt.

Die schönsten Orte in der Region – Sehenswürdigkeiten und Städte

Reist man nach Südtirol, dann sollte man die schönsten Orte nicht verpassen. Um die besten Plätze zu besichtigen, lohnt es sich, ein paar Tage für Ausflüge einzuplanen. Südtirol besticht neben der Naturidylle auch mit regionalen Produkten in höchster Qualität und inspirierenden Städten. Ein Besuch in Meran sollte bei einem Luxusurlaub in Südtirol nicht fehlen. Die Stadt lädt zum Bummeln ein und die einzigartige Kurpromenade ist ein perfekter Ort für einen kleinen Spaziergang, nachdem man in einem der zahlreichen feinen Restaurants regionale Köstlichkeiten genossen hat.

Blumenliebhaber müssen auf jeden Fall dem Schloss Trauttmansdorff mit seinem botanischen Garten einen Besuch abstatten. Dabei handelt es sich um das Feriendomizil von Kaiserin Sissi, welche nicht umsonst dort ihre Freizeit verbracht hat. Es gibt zahlreiche unterschiedliche Gartenlandschaften mit Pflanzen aus der ganzen Welt zu bestaunen. Neben Meran ist auch Bozen eine tolle Stadt in Südtirol. Dort hat man die Möglichkeit, im Archäologischen Museum Ötzi ganz nah zu sein. Der Leichnam des bekannten Menschen liegt dort und man kann sich über die Lebensweise sowie die Todesumstände von Ötzi umfassend informieren. Nicht zu vergessen auf der Liste der sehenswerten Orte in Südtirol sind ebenso die Erdpyramiden, der Pragser Wildsee und das UNESCO-Welterbe, die Drei Zinnen.

Kulinarischer Genuss – regionale Speisen und Getränke

Am liebsten möchte man nach einer Reise immer ein Stückchen Urlaub mit nach Hause nehmen. Damit man nach dem Urlaub noch ein wenig in schönen Erinnerungen schwelgen und seine Freunde und Familie begeistern kann, lohnt es sich, einige regionale Spezialitäten einzukaufen und als köstliches Souvenir mitnehmen. Gerade bei einer Anreise mit dem Auto ist dies ohne Probleme möglich.

Regionale Weine und andere Spezialitäten lassen sich besonders frisch auf den Bauernmärkten in Bozen einkaufen. Diese kann man gleich vor Ort kosten und anschließend eine Auswahl für den Genuss daheim einpacken. Bozen ist eine regelrechte Marktstadt. Außer den Bauernmärkten finden dort auch Kunsthandwerksmärkte und Wochenmärkte statt. Wer auf der Suche nach regionalen Delikatessen ist, wird dort auf jeden Fall fündig.

Wandern in Südtirol – sportliche Abwechslung im Urlaub

Auch in einem Luxusurlaub kann ein aktiver Ausflug nicht schaden. Die Region Südtirol ist perfekt für Wanderungen geeignet. Um die Natur hautnah zu erleben, kann man eine Wanderung um den Pragser Wildsee unternehmen. Der Pragser Wildsee zählt zu den schönsten Seen in Südtirol und zieht die Besucher mit seiner geheimnisvollen Aura in den Bann. Die Wanderung ist rund vier Kilometer lang, dauert etwa eine Stunde und ist somit auch bei mäßiger Kondition gut zu schaffen. Der Startpunkt liegt am Busparkplatz des Pragser Sees und für eine kleine Pause auf dem Weg bietet sich die Marienkapelle an. (vk)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen