Freitag, 19. August 2022

Lions Neustadt spenden 4000 Euro an Waldschatten sowie Spiel- und Lernstube

9. Dezember 2021 | Kategorie: Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer

Präsident Michael Lehmann (Mitte) und seine Mitstreiter.
Quelle: privat

Neustadt. „Ich freue mich sehr über den Erfolg der diesjährigen Adventskranzaktion des Lions Clubs Neustadt, bei der rund 4.000 Euro durch Verkauf und Spenden zusammengekommen sind“, sagte Frank Sobirey.

Der Vorsitzende der Lions-Hilfe Neustadt konnte das Ergebnis gemeinsam mit Schatzmeister Roger Martin und Präsident Michael Lehmann im Rahmen eines Online-Meetings des Clubs im Beisein von Distrikt-Governorin Sevilay Huesman-Koecke präsentieren.

Zuvor hatten rund dreißig Lions-Mitglieder mit ihren Partnern die Kränze selbst hergestellt und geschmückt. Am ersten Adventwochenende konnten auf dem Weihnachtsmarkt alle Kränze verkauft werden. Der Betrag wird in diesem Jahr unter zwei Institutionen aufgeteilt.

Der Verein „Die Waldschatten e.V.“ erhält 2.000 Euro, um damit ein geplantes Umwelt-Bildungszentrum sowie ein weiteres Aufforstungsvorhaben umsetzen zu können. Die Spiel- und Lernstube des Caritas Zentrums Neustadt erhält ebenfalls diesen Betrag.

Sie fördert Kinder und Jugendliche im Stadtteil Neustadt-Branchweiler, die individuelle Betreuung bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben brauchen. Im Rahmen des Meetings tauschte sich auf Einladung des Clubs die in der Südpfalz lebende Huesman-Koecke, deren Distrikt Gebiete in Rheinland-Pfalz, Saarland, Baden-Württemberg und Süd-Hessen umfasst, mit den Clubmitgliedern über Aufgaben und Ziele der Lions aus.

Neben dem Bildungsbereich mit Programmen wie Klasse2000 und Lions-Quest hob sie besonders die solidarische Nothilfe hervor, wie sie beispielhaft in diesem Jahr an der Ahr umgesetzt wurde.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen