Sonntag, 18. November 2018

Limburgerhof: Sanierten Bereiche der Rudolf-Wihr-Realschule plus eingeweiht

8. November 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rhein-Pfalz-Kreis

Feierliche Eröffnung des sanierten Gebäudetrakts durch Kreisbeigeordneten Manfred Gräf, Schulleiter Heinz Krost und Landrat Clemens Körner.
Foto: KV RP

Limburgerhof – Landrat Clemens Körner hat gemeinsam mit Kreisbeigeordneten Manfred Gräf und Schulleiter Heinz Krost die sanierten Bereiche des roten Gebäudes und die Mensa der Rudolf-Wihr-Realschule plus in feierlich und offiziell eröffnet.

Nachdem die Rudolf-Wihr-Realschule plus seit 2012 als Ganztagsschule genutzt wird, standen einige bauliche Veränderungen und Sanierungen an. Um die Schulkinder über die Mittagszeit ausreichend verköstigen zu können, wurde aus Räumen im Erdgeschoss eine neue Mensa mit Küche geplant und umgesetzt. Hier werden die Schüler seit Beginn des Schuljahres 2018/19 im Rahmen der Ganztagsverpflegung mit einem warmen Mittagessen versorgt.

Während der Zeit der Sanierung wurde die Mittagsverpflegung in einem Provisorium im Erdgeschoss des blauen Gebäudes durchgeführt. Die Mensa war einer der letzten großen Meilensteine der Sanierung. Sie dient gleichzeitig als Veranstaltungsort für Elternabende und Informationsveranstaltungen.

Aus dem ehemaligen Lehrerzimmer und dem Rektorat im Obergeschoss ist die neue und größere Schülerbibliothek entstanden. Diese lädt durch ihre erweiterte Fensterfront und dem offenen Gestaltungskonzept zum Verweilen und Lesen ein. Auch die bereits vorhandene Lesetreppe fand ihren neuen Platz und rundet den positiven Gesamteindruck ab.

Alle sanierten Räume wurden mit neuem Mobiliar versehen. Innerhalb der Sanierungsmaßnahmen sind nach den Vorgaben des Brandschutzes verschiedene Maßnahmen wie ein weiterer Fluchtweg, Säuberung von Brandlasten und Erneuerung von Böden und Türen umgesetzt worden. Durch Dämmung von Fassadenteilen und Dachaufbauten wurde die energetische Sanierung der Schule weitergeführt.

Weiterhin werden die naturwissenschaftlichen Räume erneuert. Hier konnte die fast neue Ausstattung der Naturwissenschaften des dislozierten Standorts der Justus-von-Liebig-Realschule plus Maxdorf/Lambsheim kostensparsam übernommen werden.

Bei der Eröffnungsfeier zitierte der Schulleiter Heinz Krost den chinesischen Philosophen Laotse mit den Worten „Auch der längste Marsch beginnt mit einem ersten Schritt“ und ist sehr erfreut, dass die Umbaumaßnahmen, die während des laufenden Schulbetriebes durchgeführt wurden, nun beendet seien.

Landrat Clemens Körner und der für die Kreisschulen zuständige Beigeordnete Manfred Gräf freuten sich über die erfolgreichen Sanierungsmaßnehmen und die neue Mensa, die den Schülern das Schulleben „schmackhaft“ macht. Auch die anderen renovierten Schulbereiche – insbesondere die Bibliothek – tragen dazu bei, den Wissensdurst und die Freude an der Schule zu steigern.

Im Anschluss der offiziellen Einweihung wurde das sanierte Gebäude sowie die Mensa bei einem Rundgang besichtigt.

Die Sanierung des roten Gebäudes (ehemalige Hauptschule) der Rudolf-Wihr-Realschule plus erfolgte in der Zeit von Oktober 2016 bis Juli 2018. Die Gesamtkosten der Maßnahmen betrugen rund 4,31 Millionen Euro, an denen sich der Rhein-Pfalz-Kreis mit rund 1,95 Millionen Euro beteiligt. Die restlichen zu finanzierenden Mittel werden von Bund und Land als Fördermittel zur Verfügung gestellt.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin