Dienstag, 19. November 2019

Landau: Vierjähriger Junge stirbt in Indoorspielplatz

21. April 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau

Symbolbild: dts nachrichtenagentur

Landau (aktualisiert) – Am 20. April ist ein vierjähriger Junge aus Landau in einem Indoorspielplatz bei Landau ums Leben gekommen.

Wodurch und wie der Junge gestorben ist, sei noch unklar und Gegenstand aktueller Ermittlungen, teilten die Kriminalpolizei Landau und die Staatsanwaltschaft Landau mit.

Das Kind wurde am Sonntag obduziert. Eine genaue Todesursache konnte auch hierbei nicht festgestellt werden, hieß es von Seiten der Behörden am Sonntagnachmittag. Die Ermittlungen gehen weiter.

Der Inhaber hatte am Sonntag auf der Facebook-Seite der Anlage eine  Stellungnahme veröffentlicht. Er sprach den Angehörigen die Anteilnahme und das Beileid des gesamten Teams aus. Er bat aber auch darum, Pietät zu zeigen und sich mit öffentlichen Spekulationen zurückzuhalten. Das Kind sei plötzlich beim Gehen aus unerklärlichen Gründen zusammengesackt.

(red/pol)

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin