Dienstag, 24. November 2020

Landau trifft Landau: Bayern und Pfalz – Gott erhalts…..

12. Juli 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Landau, Regional

Die beiden Landauer Stadtchefs: Der Bayer Matthias Kohlmayer (links) und der Pfälzer Thomas Hirsch vor dem Riesenrad auf dem Rathausplatz.
Fotos: Rolf H. Epple

Landau i.d.Pfalz/Landau an der Isar. Die beiden Oberhäupter der Städte Landau in der Pfalz und Landau an der Isar präsentierten den Landauern auf dem Rathausplatz in der Südpfalz gestern (11. Juli) von 10 bis 12 Uhr Bierbesonderheiten in Sixpack-Ausführung.

Der Antrittsbesuch des neuen Bürgermeisters der Schwesterstadt Landau an der Isar und seiner Frau im pfälzischen Landau hätte nicht besser sein können. Unter strahlend weiß-blauem Himmel verkauften die beiden Stadtoberhäupter Bierspezialitäten aus der Landauer Brauerei Krieger an der Isar.

Je nach Geschmack gab es das traditionelle Helle, Weißbier, Festbier und das extra starke Floriania-Bock. Die aus dem Jahre 1662 stammte Brauerei an der Isar ist die noch einzig existierende Landauer Brauerei links und rechts des Rheins.

Wegen Corona konnte der traditionelle Umzug in Bayern mit der Präsentation der Landauer Weine bei den bayerischen Namensvettern an der Isar nicht stattfinden. So kam der Gewinner und Spitzenkandidat der Wahl von „Landau Gefällt Mir“ (LGM), Matthias Kohlmayer, der seit dem 1. Mai 2020 in Landau an der Isar das Sagen hat, zu seinem Antrittsbesuch in die Pfalz.

Der obligatorische Eintrag in das goldene Buch durfte natürlich auch nicht fehlen.

Bildergalerie Rolf H. Epple

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin