Montag, 23. Juli 2018

Landau: Transversal- und elektromagnetische Wellen – Polizeiliche Beratung hilft Frau

11. April 2018 | 3 Kommentare | Kategorie: Landau

Sendemast.
Foto: dts Nachrichtenagentur

Landau – Am Dienstagabend erschien eine 50-jährige Hausfrau aus Landau auf der Polizeidienststelle und berichtete von elektronischen Schwingungen in ihrer Wohnung.

Die Schwingungen würden auf sie übergreifen. Dadurch verspüre sie des Öfteren „Wallungen“ und ein gesundheitliches Unbehagen, schilderte die Frau die Situation.

Weil ihr Vermieter und die Energie-Südwest ihr Anliegen nicht ernst nehmen würden, suche sie nun Rat bei der Polizei.

Nach einem ausführlichen Gespräch und einem Exkurs zum Thema Transversal- und elektromagnetische Wellen, dem Phänomen der Polarisation und im freien Raum stehender Vektoren sowie deren Ausbreitungsrichtung, fühlte sich die Frau sichtbar wohler und verstanden. „Der Frau konnte geholfen und das Problem gelöst werden“, teilte die Polizei mit. (red/pol)

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

3 Kommentare auf "Landau: Transversal- und elektromagnetische Wellen – Polizeiliche Beratung hilft Frau"

  1. Demokrat sagt:

    Merkt die Polizei eigentlich nicht, dass sie sich mit derartigen Kommentaren lächerlich macht.

  2. Fred S. sagt:

    Geniale Frage sowie die Antwort, die Frau hatte Glück, dass sie nicht auf der Landeck verschwunden ist. Die hohe Mobilfunkbelastung verdanken wir übrigens der Umweltministerin Fr. Dr. Angela Merkel… Mit 5G wirds noch besser!

  3. Schupo sagt:

    Au Backe, die nächsten Nobelpreissträger in Physik bei der Pozilei?
    Die stehlen der fetten Zonenmastgans glatt die komplette show.
    Einstein war ein Dilettant dagegen.
    Eins aber hatte er verstanden: O-Ton:
    “ 2 Dinge sind unendlich das Wetall und die menschlicheb Dummheit.
    Beim Weltall bin ich mir nicht ganz sicher.“
    Vielleicht kannte schon die Pozilei und Poltiker des Gemoney 2018 ?

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin