Mittwoch, 01. Dezember 2021

Landau: Vollgepinkelt und halbnackt bei Frau ins Auto gesetzt

31. Dezember 2016 | Kategorie: Landau
Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Landau – Am Freitagmorgen wurde eine 27-jährige Anwohnerin in der Moltkestraße beim Freikratzen ihres Autos auf „besondere Art“ überrascht.

Ein 26-jähriger Mann aus dem Raum Köln kam mit dem Taxi angefahren, stieg aus und urinierte unmittelbar vor das Fahrzeug der Frau. Anschließend setzte er sich mit seinem entblößten Geschlechtsteil auf den Beifahrersitz ihres Autos.

Die hinzugerufene Polizeistreife stellte bei dem Mann fest, dass dieser bereits zuvor schon kräftig in die Hose gepinkelt hatte. Ein Alkoholtest war wegen seiner starken Alkoholisierung nicht möglich.

Der Mann wurde an seinen Onkel, bei dem er über Silvester zu Besuch ist, überstellt. Ob er aufgrund seines Zustands nur vergessen hatte, sein Geschlechtsteil wieder einzupacken, wird nun durch die Kriminalpolizei Landau ermittelt.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Ein Kommentar auf "Landau: Vollgepinkelt und halbnackt bei Frau ins Auto gesetzt"

  1. von Venningen sagt:

    Warum wird über einen solchen Vorfall eigentlich noch berichtet?
    Das ist doch heute normal, oder?
    Welche Folgen hat der Typ denn zu befürchten? Keine.
    Also, wenn er nicht bestraft wird, dann scheint sein Verhalten doch o.k. zu sein!
    Auf dieses Niveau ist diese Gesellschaft bzw. „der wehrhafte Rechtstaat“ mittlerweile abgesunken.

Directory powered by Business Directory Plugin