Sonntag, 15. September 2019

Landau: Radfahrer aus Syrien missachtet Vorfahrt und stürzt auf Auto

15. April 2016 | 2 Kommentare | Kategorie: Landau

 

Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Landau. Am Mittwochnachmittag wollte eine 55 jährige Frau in ihrem Ford Kuga in Höhe des alten Messplatzes vom Westring in die Eichbornstraße abbiegen.

Sie befand sich auf der Vorfahrtstraße. Aus der untergeordneten Eichbornstraße kam ein Radfahrer, der das Haltezeichen missachtete und seitlich auf das Auto fuhr. Er stürzte auf die Motorhaube und schlug anschließend mit dem Kopf auf den Boden.

Weil er keinen Helm trug, erlitt er eine Gehirnerschütterung und Platzwunden an Stirn und Gesicht. Die Verletzungen machten eine Einweisung ins Krankenhaus erforderlich.

Bei dem Radfahrer handelte es sich um einen 34 jährigen syrischen Asylbegehrenden. Sein Tourenrad war nicht mehr fahrbereit. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Landau: Radfahrer aus Syrien missachtet Vorfahrt und stürzt auf Auto"

  1. Odradek sagt:

    Und alle diese „Flüchtlinge“ aus Islamien haben eines gemeinsam: sie sind nicht versichert.

  2. Achim Wischnewski sagt:

    Stimmt, sie sind nicht versichert.
    Deshalb bleibst du selbst auf jeden Kosten sitzen.
    Eigenartige „Bereicherung!“

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin