Mittwoch, 27. Oktober 2021

Landau: 79-Jähriger im Vollrausch: Für´s Auto fahren reicht’s noch

19. September 2018 | Kategorie: Landau

Symbolbild: Pfalz-Express

Landau – Am Dienstagmittag wurde an einer Tankstelle ein älterer Mann beobachtet, der „sehr stark alkoholisiert“ war und sich kaum auf den Beinen halten konnte. Trotzdem fuhr er in seinem Auto weg.

Der Mann wurde von Polizeibeamten zu Hause aufgesucht. Zunächst wurde die Haustür nicht geöffnet. Durch ein Fenster war auf dem Boden eine Blutspur sichtbar, so dass laut Polizei die Gefahr bestand, dass die Person gestürzt sein könnte und möglicherweise Hilfe benötige.

Über ein gekipptes Fenster gelangten die Polizeibeamten in das Haus. Dort wurde der Fahrzeughalter, ein 79-jähriger Landauer, mit einer Kopfplatzwunde angetroffen. Er war betrunken und nicht mehr fähig zu gehen. Ein Test ergab eine hohe Alkoholkonzentration von über 2 Promille.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Dort wurde ihm auch eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin