Mittwoch, 29. Juni 2022

Kriminalitätsstatistik 2020 der Polizeiinspektion Wörth: Straftaten und Aufklärung gestiegen

18. März 2021 | Kategorie: Kreis Germersheim

Polizeiinspektion in Wörth.
Foto: Pfalz-Express

Südlicher Kreis Germersheim – Die Polizeiinspektion Wörth hat am Donnerstag die Kriminalitätsstatistik für das Jahr 2020 veröffentlicht.

Ähnlich wie im „Nordkreis“ ist auch hier die Zahl der Staftaten gestiegen, aber ebenso die Aufklärungsquote. In Zahlen heißt das: Die Gesamtanzahl der registrierten Straftaten ist um 84 Fälle gestiegen, die Aufklärungsquote um 1,8 % auf 61,8 %.

Einen Rückgang der Fallzahlen gab es in folgenden Bereichen:

  •  Rohheitsdelikte um 99 Fälle (-17,7 %)
  •  Vermögensdelikte um 27 Fälle (-5 %)
  •  Körperverletzungen um 68 Fälle (-19,2 %)

Ein Anstieg der Fallzahlen war in folgenden Bereichen zu verzeichnen:

  • einfache Diebstähle um 17 Fälle (+4,5 %)
  • schwere Diebstähle um 24 Fälle (+6,8 %)
  • Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung um 19 Fälle (+44,2 %)
  • Rauschgiftdelikte um 76 Fälle (+58,5 %)
  • Straßenkriminalität um 26 Fälle (+5 %)

Den ausführlichen Bericht gibt es hier: https://s.rlp.de/6NBMC

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen