Dienstag, 18. Dezember 2018

Kinderwagen im Hausflur eines Mehrfamilienhauses brannten: Auch Asylbewerber hier untergebracht

29. Dezember 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Rheinland-Pfalz
Foto: www.pfalz-express.de

Foto: www.pfalz-express.de

Frankenthal- Am 29. Dezember gegen 4 Uhr kam es in Frankenthal im Foltzring zu einem Brand in einem Hausflur eines Mehrfamilienhauses.

Ersten Ermittlungen zufolge gerieten zwei abgestellte Kinderwagen in Brand. Die genaue Brandursache steht derzeit nicht fest. Eine 22-jährige Bewohnerin hatte eine Rauchbildung im Treppenhaus bemerkt und Polizei und Feuerwehr alarmiert.

Sie hatte zuvor zwei angetrunkene Männer an ihrer Wohnungsabschlusstür aus dem Haus verwiesen, die herein wollten. Kurze Zeit später hat sie Rauch im Flur wahrgenommen.

Die Mitteilerin und ihre beiden Kinder (1 und 2 Jahre alt) konnten sich auf dem Balkon in Sicherheit bringen.

Auch die sechs weiteren Bewohner, die zum Teil als Asylsuchende im Anwesen untergebracht sind, begaben sich rechtzeitig auf den Balkon, wo sie mittels Drehleiter der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich gebracht werden konnten.
Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Es entstand leichter Sachschaden.
Die Ermittlungen dauern an. (pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin