Sonntag, 15. September 2019

Kandeler FDP will Bürgernähe vertiefen: Mehrere Infostände im November

18. Oktober 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Politik regional

Foto: dts Nachrichtenagentur

VG Kandel – Die Freien Demokraten von Kandel wollen ihre Bürgernähe vertiefen.

Man wolle die Sorgen und Nöte der Bevölkerung erkunden, Anregungen und Ideen aufnehmen, so der stellvertretende Vorsitzende des FDP-Stadtverbands, Ernst Rassenfoß.

Auch wollen sie von den Bürgern der gesamten Verbandsgemeine Kandel wissen, was man in der jeweiligen Ortsgemeinde und der Stadt Kandel ändern und verbessern sollte. Nach verschiedenen Veranstaltungen in Kandel geht man jetzt auch „auf die Dörfer“.

Anfang November betreibt die FDP Kandel einige Infostände:

Dienstag, 06. 11.

16:30 – 17:30 Uhr Bürgerhaus Vollmersweiler

18:00 – 19:00 Uhr Dampfnudeltor Freckenfeld

19:30 – 20:30 Uhr Gasthaus zur Pfalz Erlenbach

Mittwoch, 07. 11.

6:30 – 17:30 Uhr Mundoplatz Minfeld

18:00 – 19:00 Uhr Weingut Kehrt Winden

19:30 – 20:30 Uhr Schützenhaus Steinweiler

Samstag, 10. 11.  

ab 10:00 Uhr Hauptstr. Kandel (Blumenhaus Roth)

Samstag, 07. 11.

ab  10:00 Uhr Hauptstr. Kandel (ehemaliges Ford-Autohaus)

Ideen zur Kommunalwahl einbringen

Bei dieser Gelegenheit informieren die Repräsentanten der FDP Kandel über die Möglichkeit, zu den Kommunalwahlen im Mai 2019  zu kandidieren. Den Bürgern wollen die Freien Demokraten die Möglichkeit bieten, ihre Anregungen und Ideen im Ortsgemeinderat, im Verbandsgemeinderat oder im Stadtrat einzubringen.

„Kandidieren Sie für ein interessantes Ehrenamt“, so der Aufruf des Vorstands der Kandeler FDP. „Sie müssen nicht zwingend Mitglied der Freien Demokraten (FDP) sein oder der Partei beitreten.“

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin