Dienstag, 16. Juli 2024

Kandel: Neues Maimarkt-Konzept geht auf

6. Juni 2018 | Kategorie: Kreis Germersheim

Festzelt am Marktplatz.
Foto: Pfalz-Express

Kandel – Zuerst hatte es für Verwirrung gesorgt, nun ist die Freude groß: Die Stadt Kandel hatte zum ersten Mal beim diesjährigen Maimarkt ein neues Konzept mit deutlichen Veränderungen eingeführt.

Die auffälligste: Das große Festzelt stand nicht mehr im hinteren Bereich der Marktstraße, sondern direkt auf dem Marktplatz, zusammen mit allen Marktbeschickern und Fahrgeschäften.

Dafür musste zwar der Auto-Scooter weichen – er wird aber dafür beim Herbstmarkt wieder da sein. Bislang gab es zwei große Fahrgeschäfte – der Autoscooter und ein „Express“ oder „Polyp“ -, die sich nun auf den zwei Märkten im Jahr abwechseln.

Der Maimarkt war ein Testlauf, denn auf dem ursprünglichen Platz des Festzelts soll die Mensa der Grundschule entstehen.

Die Reaktionen der Besucher und Marktbeschicker seien nahezu durchweg positiv gewesen, sagte Marktmeister Jürgen Weiß dem Pfalz-Express. Weiß hatte sich während der Markttage bei den Besuchern umgehört und auch alle Aussteller angeschrieben und um ihre Meinung gebeten hatte.

Besonders Eltern mit Kindern gefiel das neue Arrangement gut: Alles im sichtbaren Bereich auf einem Platz, das entspannt die ganze Familie.

Das neue Konzept sah generell eine Entschlankung des Markts vor, auch beim Straßenmarkt. Qualität geht nun vor Quantität – statt 20 Kleiderständen reichen auch fünf. Man brauche nicht eine Masse von gleichen Angeboten, so Weiß.

Ein paar Feinabstimmungen soll es trotzdem noch geben bis zum Oktobermarkt. „Aber die Richtung stimmt.“ (cli)

Stadtbürgermeister Günther Tielbörger und Marktmeister Jürgen Weiß beim Fassanstich.
Foto: Pfalz-Express

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen