Sonntag, 07. Juni 2020

Jockgrim: Rentnerin entdeckt Jugendgruppe – beleidigt und mit Bierflasche beworfen

29. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim

Symbolbild: dts Nachrichtenagentur

Jockgrim – Bei frühlingshaftem, sonnigen Wetter arbeitete am Samstagnachmittag eine 69-jährige Frau in ihrem Schrebergarten.

Dabei sah sie außerhalb des Schrebergartengeländes vier Jugendliche im Alter von 17 bis 18 Jahren, die auf einer Bank saßen. Die Frau sprach die Jugendlichen an, um sie nochmals auf die Ansteckungsgefahr des Coronavirus und auf die bestehende Corona-Bekämpfungsverordnung hinzuweisen.

Als Antwort beleidigte ein männlicher Jugendlicher die Rentnerin verbal und zeigte ihr den „Stinkefinger“. Daraufhin sagte die Frau, wie wolle das Ordnungsamt der Verbandsgemeinde informieren. Der gleiche Jugendliche warf nun eine Bierflasche in Richtung der Rentnerin, die sie nur knapp verfehlte. Die Glasflasche zerschlug an ihrem Gartenhaus.

Die Frau informierte die Polizei, die sofort nach den Jugendlichen suchte, die zwischenzeitlich abgehauen waren, fand sie aber nicht.

„In vorliegender Sache wurde eine Strafanzeige zum Nachteil der couragierten Mitbürgerin erfasst, welche zum Abschluss der Staatsanwaltschaft vorgelegt wird“, teilte die Polizei mit. Sie bittet um Zeugenhinweise, da die Identität der Jugendlichen noch unklar ist. Telefon 07271-92210 oder E-Mail an piwoerth@polizei.rlp.de.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin