Dienstag, 19. Juni 2018

Jobsuche im Internet – Drei Tipps für die Stellensuche im World Wide Web

26. Januar 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Ausbildung & Beruf, Ratgeber
Jobsuche findet heutzutage fast ausschließlich im Internet statt. Foto: red

Jobsuche findet heutzutage fast ausschließlich im Internet statt.
Foto: red

Das Internet hält heutzutage eine Vielzahl von Möglichkeiten bereit, die den Alltag enorm erleichtern können.

So auch bei der Jobsuche. Denn online nach Stellen und Jobangeboten zu schauen, zählt mittlerweile zu der bequemsten und beliebtesten Methode. Nicht zuletzt deshalb, weil sich in den vergangenen zehn Jahren der Stellenmarkt im Internet revolutioniert hat.

Das große Angebot an offenen Stellen nimmt dabei immer weiter zu, so dass man sich ganz einfach vom heimischen PC oder Laptop nach einem neuen Job umschauen kann. Doch ist die Stellensuche in manchen Fällen gar nicht so leicht. Vor allem dann nicht, wenn man einen genauen Karriereplan verfolgt und sich ausschließlich um Jobs in einer ausgewählten Branche interessiert.

Hier drei praktische Tipps für die Jobsuche im Internet. Mit diesen Kniffen und Tricks kann es gelingen, den Traumjob zu finden.

Tipp 1: Jobs mit Standort in der Nähe finden und persönliche Betreuung erfahren

Die meisten Arbeitssuchenden wollen einen Job in der unmittelbaren Nähe finden. Zwar gibt es nicht für alle Branchen einen Arbeitsstandort in kürzester Entfernung vom Wohnort, jedoch lässt sich fast für alle Berufszweige ein geeigneter Job in unmittelbarer Nähe finden.

Dabei kommt es vor allem auf die Suche nach einer Job-Plattform im Internet an, die auch regionale Jobangebote anbietet. Die Plattform von Hofmann Personal verhilft Arbeitssuchenden zu Stellenangeboten in ihrer Region.

Anders als die meisten Job-Anbieter bietet Hofmann Personal mit einer eigenen Niederlassung für Jobsuchende in der Region einen sehr persönlichen Service an. Dies schafft sowohl für Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer einige Vorzüge, die sich von dem konventionellen Stellenmarkt abhebt. Durch die persönliche Betreuung wird es möglich, Arbeitssuchende optimal zu klassifizieren und individuelle Jobangebote zu unterbreiten.

Vor allem zum Start des neuen Jahres sind viele Menschen auf Jobsuche im Internet. Ein persönlicher Jobvermittler kann in diesem Fall genau das richtige sein, um den Stellenmarkt in ihrer Region zu sondieren.

Tipp 2: Geeignete Webseiten nach Jobangeboten durchforsten

Der Markt für Job-Plattformen wächst unaufhörlich. Viele der Plattformen leben allerdings nur vom guten Werbe-Marketing und halten gerade für spezialisierte Berufszweige nur wenige Möglichkeiten bereit. So ist nicht jede Job-Plattform die richtige für die Suche nach einer Arbeitsstelle. Hier gilt es die Anzahl der branchenspezifischen Jobangebote verschiedener Plattformen miteinander zu vergleichen.

Die Plattform mit der größten Fülle an Stellenangeboten, die für einen Arbeitssuchenden in Frage kommen, ist dabei am zielführendsten.

Tipp 3: Suchprofil zusammenstellen

Bevor es an die Suche bei einem Job-Portal geht, sollte geklärt werden was genau gesucht wird. Es gibt dabei zwei Arten für Arbeitnehmer, die nach einem Stellenangebot Ausschau halten: Die einen wissen genau, was Sie suchen und die andere durchforsten den Markt und schauen, was dieser für Sie bereithalten könnte.

Je bestimmter die Suchkriterien ausfallen, desto anspruchsvoller wird auch die Suche nach einem Job. Neben der Entfernung zum Arbeitsstandort spielen zudem finanzielle Vergütungen einen ausschlaggebenden Punkt, der bei dem Suchprofil einen nicht unerheblichen Wert haben sollte.

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin