Sonntag, 14. Juli 2024

Israel setzt Luftangriffe gegen Hamas-Ziele im Gazastreifen fort

10. Oktober 2023 | Kategorie: Nachrichten

Foto über dts Nachrichtenagentur

Tel Aviv  – Die israelische Armee hat am frühen Dienstagmorgen ihre Gegenschläge gegen Hamas-Ziele im gesamten Gazastreifen fortgesetzt. Man habe Stellungen aus der Luft und von Schiffen aus attackiert, hieß es in einer Mitteilung.

Nach palästinensischen Angaben sollen bei den Angriffen in der Nacht mindestens zwölf Palästinenser getötet worden sein, laut Israel richteten sich die Luftangriffe gegen Ziele wie Waffenlager, Tunnel oder eine Kommandozentrale der Hamas.

Seit dem Großangriff der Hamas auf Israel am Samstag sind über 900 Israelis getötet und mindestens 2.600 weitere verletzt worden. Im Gazastreifen sollen nach palästinensischen Angaben bei Gegenschlägen mindestens 687 Menschen getötet und mehr als 3.800 verletzt worden sein.

Hinzu sollen Medienberichten zufolge zahlreiche getötete Hamas-Angreifer auf israelischem Gebiet kommen. Dem Vernehmen nach bereitet Israel derzeit eine Großoffensive vor. Zu diesem Zweck hat die Armee bereits 300
.000 Reservisten mobilisiert. Die Hamas drohte unterdessen mit der Tötung von Geiseln. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen