Donnerstag, 02. Juli 2020

Hessen: Mann verschanzt sich in Kino – Dutzende Verletzte – Geiseln frei

23. Juni 2016 | 4 Kommentare | Kategorie: Nachrichten
Foto: dts nachrichtenagentur

Foto: dts nachrichtenagentur

Viernheim- Im hessischen Viernheim hat sich am Donnerstag ein maskierter und wahrscheinlich bewaffneter Mann in einem Kinocenter verschanzt.

In ersten Informationen der Polizei war von 25 Verletzten die Rede. Sicherheitskräfte hätten das Gebäude und die Umgebung abgeriegelt.

Laut Augenzeugenberichten soll der Mann gegen 15 Uhr die Einrichtung betreten und in die Luft geschossen haben.

Sondereinsatzkräfte aus Südhessen und Baden-Württemberg seien inklusive Hubschrauberunterstützung auf dem Weg nach Viernheim, hieß es.

Nachtrag 17.10 Uhr:

Der maskierte Mann, der sich offenbar zwischenzeitlich verschanzt hatte, ist tot.

Das berichtet der „Hessische Rundfunk“ unter Berufung auf das Innenministerium des Landes. Mehrere Personen sollen durch Reizgas verletzt worden sein. Augenzeugen berichteten zudem von Schüssen.

Nachtrag 17.45 Uhr:

Das Geiseldrama in einem Kinokomplex im hessischen Viernheim ist am Donnerstag für alle Beteiligten glimpflich ausgegangen – bis auf den Täter. Der wurde von der Polizei erschossen, sagte eine Behördensprecherin.

Am Nachmittag hatte der bislang unbekannter Mann den Kinokomplex dem Augenschein nach hochbewaffnet betreten, es seien insgesamt vier Schüsse gefallen.

Der Täter habe einen verwirrten Eindruck gemacht, hieß es. Die Geiseln konnten nach Angaben der Polizei alle unverletzt befreit werden. Einen terroristischen Hintergrund gebe es vermutlich nicht. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

4 Kommentare auf "Hessen: Mann verschanzt sich in Kino – Dutzende Verletzte – Geiseln frei"

  1. Achim Wischnewski sagt:

    Erstaunlich, der Täter ist tot aber trotzdem wissen Polizei und Medien bereits, dass es ein verwirrter Einzeltäter war und die Tat keinen terroristischen Hintergrund hatte….

  2. Achim Wischnewski sagt:

    „Der Täter überraschte uns auf der Toilette, sprach gebrochen deutsch. Er zischte uns zu: „Legt Euch hin, wenn Euch euer Leben lieb ist!“ Wir waren ungefähr 17 Geiseln.“

    http://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/kino-viernheim-bewaffneter-mann-schuesse-im-kino-center-46456070.bild.html

    sprach gebrochen deutsch…….. so so!
    😉

  3. Achim Wischnewski sagt:

    Wer sprach von Islamisten Chris?

    Weißt du mehr?`
    Bisher sickerte nur ein Deutsch-Italiener Sebastiano M. durch.
    Erzähl!

Directory powered by Business Directory Plugin