Freitag, 18. Oktober 2019

USA: Mann dringt mit Axt in Kino ein

5. August 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Nachrichten, Panorama

Foto: dts nachrichtenagentur

Nashville – Wieder hat ein Amoklauf in einem US-Kino für Schlagzeilen gesorgt. Am Mittwoch drang ein Mann mit einer Axt in ein Kino im Großraum Nashville im US-Bundesstaat Tennessee ein, verletzte dabei mindestens eine Person und lieferte sich später eine Schießerei mit der Polizei.

Dabei kam er selbst ums Leben. Der Vorfall ereignete sich bei einer Vorführung des Actionfilms „Mad Max“. Erst Ende Juli hatte ein bewaffneter Mann in einem Kino im US-Bundesstaat Louisiana bei der Vorführung von „Trainwreck“ (in Deutschland: „Dating Queen“) das Feuer eröffnet.

Dabei kamen drei Menschen ums Leben, darunter auch der Schütze. Und diese Woche war der Prozess gegen den Kino-Mörder von Aurora in die finale Phase gegangen.

Die Jury hatte die Todesstrafe in einem Entscheidungsschritt theoretisch erlaubt, das endgültige Strafmaß steht noch aus. 2012 hatte der Täter in einem Kino in Aurora während der mitternächtlichen Premiere des Films „The Dark Knight Rises“ zwölf Menschen erschossen und 58 weitere zum Teil schwer verletzt. (dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: , ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Pfalz-Express ist keine Plattform für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen. Wir ersuchen um sachliche und themenrelavante Beiträge. Unterlassen Sie Beleidigungen, Aufforderung zu Straftaten, Unterstellungen, Anschuldigungen oder allgemeine Verunglimpfung von Personen oder Gruppen!

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin