Dienstag, 22. Mai 2018

Haßlocher Kinderplan 2017: Schüler wirken tatkräftig mit

21. Januar 2017 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim
Zunächst wird in der Schule das theoretische Grundkonzept gelegt...

Zunächst wird in der Schule das theoretische Grundkonzept gelegt…

Haßloch. Bereits im Jahr 2003 gab es in Haßloch einen Kinderplan – also einen Ortsplan, der genau auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt ist und in einer kindgerechten Form die vorhandenen Spiel- und Freizeitmöglichkeiten im Großdorf aufzeigt.

Dazu hatte das KOBRA-Beratungszentrum mit Sitz in Landau im Auftrag der Gemeinde in Zusammenarbeit mit Schülern einen entsprechenden Kinderplan erarbeitet und veröffentlicht. Die Nachfrage war so groß, dass man ein Jahr später nachbestellen musste.

Der Kinderplan war also ein voller Erfolg. Doch die Kinder von damals sind inzwischen längst erwachsen geworden und auch die Vorstellung von der Spiel- und Freizeitgestaltung hat sich im Laufe der Zeit gewandelt. Um es also kurz zu machen: Es wird Zeit für eine neue Auflage des Haßlocher Kinderplans.

Erneut wurde das KOBRA-Beratungszentrum aus Landau mit der Aufgabe betraut. Dort weist man in der Erstellung entsprechender Pläne bereits eine große Expertise auf. In der Vergangenheit haben die Mitarbeiter nämlich nicht nur für Haßloch, sondern auch für Ludwigshafen, Frankenthal, Landau, Rastatt und viele andere Städte und Gemeinden einen Kinderstadtplan entworfen.

...dann trifft man sich vor Ort...

…dann trifft man sich vor Ort…

Um nun den Haßlocher Kinderplan zu aktualisieren, haben Mitarbeiter von KOBRA Schulklassen im Großdorf besucht. Am 19. Januar waren Martin Tielmann und Martin Theodor an der Ernst-Reuter-Schule zu Besuch und haben mit den Schülern der Klassen 3b und 4a zunächst im Klassenraum über Treffpunkte, Bolzplätze, freie Spielflächen sowie auch über Gefahrenpunkte im Straßenverkehr gesprochen.

In einem weiteren Schritt wurden dann sämtliche angesprochenen Punkte abgegangen, um sich vor Ort ein Bild zu machen. Ähnliches haben sich die Experten auch mit Schülern der Schillerschule vorgenommen. Und anhand sämtlicher Ergebnisse soll dann der Haßlocher Kinderplan 2017 entstehen.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Integration, Familien, Kinder, Jugend und Frauen im Rahmen des Projektes „Kinderfreundliches Rheinland-Pfalz“ gefördert. Die aktuelle Auflage des Haßlocher Kinderplans soll voraussichtlich im Frühjahr dieses Jahres erscheinen. Ein konkretes Release-Datum wird zeitnah bekannt gegeben. (red)

...und geht die besprochenen Punkte ab. Fotos: pressestelle hassloch

…und geht die besprochenen Punkte ab.
Fotos: pressestelle hassloch

Zur Startseite

Zu den Kommentaren Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar

Beachten Sie unsere Kommentarregeln! (Hier klicken)

Die maximale Textlänge beträgt 800 Zeichen.
Links sind künftig in den Kommentaren nicht mehr gestattet.

Ihr Kommentar wird nach dem Absenden schnellstmöglich überprüft (bitte bleiben Sie sachlich!) und dann innerhalb 24 Stunden freigeschaltet. Wir bitten um etwas Geduld.

Ihr Pfalz-Express-Team

Directory powered by Business Directory Plugin