Freitag, 28. Februar 2020

Haßloch: Zwei Verletzte und ein toter Hund bei Wohnhausbrand

7. März 2018 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim

Sujetbild: dts nachrichtenagentur

Haßloch – Bei einem Wohnhausbrand sind in der Nacht zum Mittwoch eine 87-jährige Bewohnerin und ein Feuerwehrmann verletzt worden.

Beide mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr bestehe jedoch nicht, so die Polizei. Allerdings wurde ein Hund bei dem Brand getötet.

Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 300.000 Euro,.

Warum das Feuer ausbrach, ist noch nicht bekannt. (red/pol)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin