Handballerinnen des Europa-Gymnasiums fahren zum Landesentscheid

22. Februar 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Germersheim, Sport Regional

Foto: v. privat

Wörth – Die Mannschaft des Europa-Gymnasiums hat den Regionalentscheid im Handball- Wettkampf III Mädchen von  „Jugend trainiert für Olympia“ in Haßloch gewonnen. Sie steht damit am Montag, 3. März, im Landesfinale in Trier.

In Haßloch musste sie zuerst gegen das Maria Ward Gymnasium Mainz antreten und gewann 14:7. Auch das zweite Spiel gegen das Helmholz Gymnasium entschied sie klar mit 13:6 für sich.

Die entscheidende Partie um den ersten Platz stand dann gegen das Maria Ward Gymnasium Landau an. In der Halbzeit lagen die Wörther noch mit 2:4 hinten. Dann spielten sie aber auf und konnten sich mit einem 10:6-Sieg den Einzug ins Landesfinale sichern. Jetzt hoffen sie dort auch auf einen Sieg und eine Fahrt nach Berlin zum Bundesfinale.

Mit dabei waren Svenja Farrenkopf, Fee Mosch, Marlin von Schaubert, Charlotte Paul, Alena Saktan Muniz, Anabelle Picot, Paula Schlawatzki, Chirin Abdil, Lea Klöffer und Lucia Zeh. Betreut wurde die Mannschaft von Lehrerin S. Mucka.

 

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin