Freitag, 03. April 2020

Handball-Vereinsjugend der HSG Eckbachtal neu eingekleidet: Sparkasse Rhein-Haardt spendet Trikotsätze für 30.000 Euro

10. März 2020 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Sport Regional, Wirtschaft in der Region

Sparkassen-Vorstandsmitglied Thomas Distler überreichte die Trikots.
Foto: sparkasse rhein-haardt

Eckbachtal. Mit der besonderen Trikotaktion hat es sich die Sparkasse Rhein-Haardt zum Ziel gesetzt, die Gemeinschaft in den Sportvereinen zwischen Rhein und Haardt zu unterstützen und damit einen Beitrag zum Zusammenhalt und fairen Miteinander zu leisten.

Insgesamt 47 Jugendmannschaften verschiedenster Sportarten haben sich um einen der 30 gespendeten Bekleidungssätze im Wert von je 1.000 Euro beworben.

Sparkassen-Vorstandsmitglied Thomas Distler überreichte 17 Trikots an die männliche A-Jugend der Handballspielgemeinschaft HSG Eckbachtal. Frank Reber, Leiter der HSG Eckbachtal sowie Trainer und Spielleiter Rainer Schantz war es eine Freude, diese in Empfang zu nehmen.

Die 17- bis 19-jährigen Spieler der HSG Eckbacktal, eine Spielgemeinschaft der Handballabteilungen des TSV Freinsheim, der TuS Laumersheim sowie dem ATB Heuchelheim, laufen ab sofort im neuen Sportdress auf.

„Wir fördern dort, wo unsere Kunden größtenteils leben und arbeiten, deren Kinder zur Schule gehen und in Vereinen aktiv sind. Denn das ist neben guter Beratung und fairen Finanzdienstleistungen der Kern unserer Sparkassen-Idee.

Teamgeist und faires Miteinander kommen nicht von allein“, so Thomas Distler. HSG-Leiter Reber betonte, dass rund 350 Handball-Spielerinnen und Spieler in der Spielvereinigung aktiv sind. Die HSG Eckbachtal ist im Handball-Leistungsbereich, in der Jugendförderung aber auch im Breitensport engagiert, so Trainer Schantz.

Insgesamt 26 Mannschaften, darunter weibliche und männliche A- bis F-Jugend, die Minis sowie Erwachsenenmannschaften, sind bei den „Eckbach Gekkos“ im Spielbetrieb. Laut dem Trainer bestehen bei rund acht Mannschaften gute Chancen den Meistertitel zu holen.

Im Spätjahr 2019 konnten sich Sportvereine mit einer Jugendmannschaft um einen Trikotsatz im Wert von 1.000 Euro bewerben. In der anschließenden Abstimmungsphase entschied die breite Öffentlichkeit durch ihre Stimmabgabe für ihren Lieblingsverein mit, welche 20 Mannschaften neue Sportbekleidung erhalten sollten.

10 zusätzliche Sätze wurden unter allen weiteren teilnehmenden Vereinen ausgelobt. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist mit 90 Millionen Euro jährlich der größte nicht staatliche Förderer des Breitensports, Nachwuchses sowie Spitzen- und Behindertensports in Deutschland.

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin