Dienstag, 27. Oktober 2020

Grundschule Edesheim freut sich über Computerspende von ArcelorMittal

18. März 2015 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Südliche Weinstraße

Auf dem Bild zu sehen sind: (v. li.) Die Schüler der vierten Klasse, Schulleiterin Dagmar Hergarden, Bürgermeister Olaf Gouasé und Peter Walter, Niederlassungsleiter ArcelorMittal Edenkoben.

Edesheim. Acht neue Rechner und Bildschirme stehen seit kurzem im Computersaal der Grundschule Edesheim. Zu verdanken haben die Lehrer und Schüler das der Edenkobener Niederlassung des weltgrößten Stahlproduzenten ArcelorMittal.

Einer Einladung folgend, besuchten Bürgermeister Olaf Gouasé und Peter Walter, Leiter von ArcelorMittal Edenkoben die Grundschule Edesheim. Dabei trafen die Gäste die Schulleiterin Dagmar Hergarden, sowie Schülerinnen und Schüler, die mit Praktikant Jan Niederhöfer den Lebensraum der Wale näher in Augenschein nahmen. Die Unterwasseraufnahmen der Ozeane weltweit verzauberten nicht nur die Mädchen und Jungen.

Es sei eine Freude zu sehen, wie die zuvor in der Firma verwendeten jedoch ausgetauschten Rechner nun in den Schulalltag eingebunden werden, sagte Walter. Als regional ansässiges Unternehmen sei es auch erklärtes Ziel Bildungseinrichtungen wie Schulen zu unterstützen, gerade auch im Hinblick auf den Nachwuchs- und Fachkräftemangel. Bürgermeister Olaf Gouasé dankte dem Unternehmen für das „wunderbare Geschenk und die großzügige Spende“. Ein ganz „herzliches Dankeschön“ kam auch von Schulleiterin Dagmar Hergarden. Mit schnellem Internet komme sicherlich das Bonbon dazu, aber schon jetzt könne mit den Rechnern gearbeitet werden. Hergarden dankte auch der Verbandsgemeindeverwaltung für die Konfiguration der Rechner.(Text und Bild: Ivonne Trauth)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Zu den Kommentaren

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken
Schlagworte: ,

Kommentare sind geschlossen

Directory powered by Business Directory Plugin