Mittwoch, 08. Februar 2023

Grüne zum Welterschöpfungstag (Earth Overshoot Day): Regierung muss endlich handeln

29. Juli 2019 | Kategorie: Nachrichten, Politik

Foto: dts Nachrichtenagentur

Berlin  – Die Grünen haben mit Blick auf den Welterschöpfungstag die Bundesregierung aufgefordert, umgehend Klimaschutzmaßnahmen zu ergreifen.

Der Earth Overshoot Day (auch Erdüberlastungstag) genannt, ist ist ein Aktionstag. Ab diesem Tag betrachtet, befindet sich die Menschheit in einem Ressourcendefizit, weil sie ihr ganzes jährliches Ressourceneinkommen bereits aufgebraucht hat und sich deshalb Ressourcen „auf Pump“ von der Erde – leihen muss. Dieser Zustand wird mit overshoot bezeichnet.

„Wir müssen das Ruder rumreißen und zwar dringend“, sagte Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. „Wie viele Warnsignale braucht die Bundesregierung denn noch, bevor sie Klima- und Umweltschutz endlich anpackt?“

Die derzeitige Entwicklung gehe nicht nur auf Kosten zukünftiger Generationen, sondern betreffe schon die heute lebenden Generationen. Schon jetzt beträfen Dürre, Hochwasser und Extremwetter viele Regionen. „Die Schülerinnen und Schüler, die bei Fridays for Future auf die Straße gehen, werden die Folgen der Klimakrise und der Umweltzerstörung noch deutlicher zu spüren bekommen als wir heute“, so Göring-Eckardt. (red/dts Nachrichtenagentur)

Print Friendly, PDF & Email
Zur Startseite

Abonnieren Sie auch unseren Pfalz-Express-Kanal bei YouTube

Diesen Artikel drucken Diesen Artikel drucken

2 Kommentare auf "Grüne zum Welterschöpfungstag (Earth Overshoot Day): Regierung muss endlich handeln"

  1. GGGGGGKKKKKEEEE sagt:

    „Bad news für die rechten Hater: Wir sind bunt, laut und verdammt viele. Wir sind selbstbewusst, denken die Kämpfe zusammen und wir werden mehr.“

    – Georg P. Kössler, Die Grünen, Abgeordnetenhaus Berlin

    Hier seine Instagramm-dokumentierten klimaneutralen Reiseziele der letzten Jahre:

    Portugal
    Spanien
    Kroatien
    USA (inklusive SUV)
    Italien
    GB
    Dänemark

    … alles zu Fuß oder mit dem Rad!

  2. qanon sagt:

    Also ihr Grünweltverbesserer und Gutmenschen und GutmenschInnen ab heute:
    Kein Internet mehr
    Kein Flug
    Kein Auto
    Kein Zug
    Kein Kühlschrank
    Kein Strom
    Kein Wasser
    Keine Seife
    Am 01.01.2020 geht es dann wieder von vorne los.
    Zeigt mal was und geht endlich mit gutem Beispiel voran und nehmt Greta mit auf eure Reise der Enthaltsamkeit.